Für Schüler/-innen beruflicher Gymnasien – Schwerpunkt Technik

Kurzbeschreibung

Als Schüler/-in eines beruflichen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt Technik können Sie die 13. Klasse mit der allgemeinen Hochschulreife abschließen.

Dauer der Ausbildung

3 Jahre (Klasse 11 bis 13)

Weiterführender Link

Berufliches Gymnasium

Fachgebiete

Je nach Schule werden verschiedene fachliche Schwerpunkte angeboten, z.B. Bautechnik, Maschinenbau oder Elektrotechnik.

Was brauchen Sie als mathematische Voraussetzungen?

Arithmetische Fähigkeiten sind eine Grundvoraussetzung. Hierzu gehört nicht nur das einfache Rechnen mit Zahlen, sondern besonders die Fähigkeit, mit Einheiten umzugehen (sowie diese ineinander umzurechnen) und korrekt zu runden.  Algebraische Grundkenntnisse wie das Rechnen mit Termen (Buchstabenausdrücken), das Lösen linearer und quadratischer Gleichungen oder einfacher Gleichungssysteme sollten ebenso vorhanden sein wie Grundkenntnisse in der Geometrie. Darüber hinaus sollten insbesondere die Prozent- und Zinsrechnung sowie der korrekte Umgang mit dem Dreisatz beherrscht werden. Schließlich sollten Sie Diagramme und Tabellen lesen und damit arbeiten können.

 

Hinweis

Sie finden viele Hinweise zur Bearbeitung Ihres Tests und zu den Möglichkeiten der anschließenden Auswertung auf der Website fit4mathe.online. Auch für Lerngruppen und Lernbegleitungen sind dort umfangreiche Informationen verfügbar.