Gärtner/-in (verschiedene Fachrichtungen möglich)

Kurzbeschreibung

Die Ausbildung zum Gärtner und zur Gärtnerin können Sie in einer von insgesamt sieben verschiedenen Fachrichtungen absolvieren: Obstbau, Baumschule, Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsbau, Gemüsebau, Staudengärtnerei, Zierpflanzenbau.

Gärtner/innen der Fachrichtung Obstbau kultivieren Obstbäume, -sträucher und -stauden, ernten und verkaufen ihre Erzeugnisse. Durch geeignete Lagerung stellen sie ein ganzjähriges Angebot sicher.

Gärtner/innen der Fachrichtung Baumschule züchten Jungpflanzen und vermehren Gehölze art- und fachgerecht, kultivieren sie umweltschonend bis zur Verkaufsreife und vermarkten sie.

Gärtner/innen der Fachrichtung Friedhofsgärtnerei legen Grabstätten und Friedhofsanlagen an, bepflanzen und pflegen sie.

Gärtner/innen der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gestalten die Umwelt nach Plänen von Landschaftsarchitekten und -architektinnen: Sie bauen, pflegen, sanieren und pflanzen Außenanlagen, insbesondere Grünanlagen aller Art.

Gärtner/innen der Fachrichtung Gemüsebau bauen im Freiland sowie in Gewächshäusern Gemüse und Kräuter aller Art an. Sie sorgen für eine sachgemäße Lagerung und verpacken, vermarkten und verkaufen ihre Erzeugnisse.

Gärtner/innen der Fachrichtung Staudengärtnerei kultivieren und vermehren Staudenpflanzen und vermarkten sie.

Gärtner/innen der Fachrichtung Zierpflanzenbau kultivieren grüne und blühende Topfpflanzen, Schnittblumen sowie Beet- und Balkonpflanzen und vermarkten sie.

(für die weiteren Fachrichtungen ersetzen Sie bitte die hintere Zahl durch 594 / 620 / 588 / 614 / 604 / 605)

Lernfelder

Für alle Fachrichtungen:

  • Fach- und umweltgerechte Pflanzenauswahl und -nutzung
  • Pflege- und Umgestaltungsmaßnahmen
  • Vermarktung von Pflanzen und Dienstleistungen

Für die Fachrichtungen Baumschule, Friedhofsgärtnerei, Gemüsebau, Obstbau, Staudengärtnerei, Zierpflanzenbau:

  • Ökologische und ökonomische Pflanzenproduktion

Für die Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau:

  • Landschaftsgärtnerische Neubaumaßnahmen

Dauer der Ausbildung

3 Jahre (unabhängig von der gewählten Fachrichtung)

Weiterführender Link

Bundesagentur für Arbeit 

Was brauchen Sie als mathematische Voraussetzungen?

In Bereich der Arithmetik sollten die Auszubildenden die Grundrechenarten und die Rechenregeln beherrschen. Die Beherrschung des Dreisatzes und der Prozentrechnung sind eine unerlässliche Voraussetzung für den Ausbildungserfolg.

Der sichere Umgang mit Flächen- und Volumenmaßen und das Umrechnen in kleinere und größere Maßeinheiten sowie die Kenntnis elementarer geometrischer Formeln werden erwartet.

Zum Test